Schachbuch Der XIX. Kongress des Deutschen Schachbundes zu Mannheim 1914
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

Schachbuch Der XIX. Kongress des Deutschen Schachbundes zu Mannheim 1914

Hersteller: Dreier
Artikel-Nr.: SW10198
Autor: Haas Stefan
Seitenzahl: 320
Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2013
Einband: Hardcover (gebunden)
Sprache: Deutsch
35,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 - 7 Werktage

Dieses bekannte Turnier der Schachgeschichte in Mannheim 1914 musste nach 11 von 17 Runden wegen... mehr
Produktinformationen "Schachbuch Der XIX. Kongress des Deutschen Schachbundes zu Mannheim 1914"

Dieses bekannte Turnier der Schachgeschichte in Mannheim 1914 musste nach 11 von 17 Runden wegen des Kriegsausbruchs abgebrochen werden. (Stand bei Abbruch: Aljechin vor Vidmar und Spielmann, gefolgt von den punktgleichen Breyer, Marshall und Reti usw.) 99 Jahre danach erhält es jetzt ein Turnierbuch!
Der Autor, Diplom Ingenieur Stefan Haas spielt seit frühester Kindheit Schach und hat eine Elo von über 2000, sein großes Können als Autor Schach Historischer Bücher hat er bereits mit dem 2006 erschienen Turnierbuch Baden-Baden 1870 unter Beweis gestellt, mit seinem Zweitwerk Mannheim 1914, hat der Autor seine ausgezeichnete Arbeit nochmals übertroffen, Stefan Haas zeichnete nicht nur das Turniergeschehen akribisch nach, sondern gibt auch noch einen historischen Einblick in das Zeitgeschehen vor dem Ausbruch des ersten Weltkrieges !

Inhaltverzeichnis:

07 Vorwort
09 Der Schachkongress zu Mannheim 1914
10 Einleitung - der Deutsche Schachbund im Kaiserreich
12 Die Schachstadt Mannheim
18 Entwicklungen in der Zeit des Kaiserreichs
22 Vorbereitungen zum Schachkongress
27 Wer spielt und wer nicht?
33 Die Teilnehmer des Meisterturniers
58 Vor dem Turnier - Versammlungen und Festmahl
70 Der Turnierverlauf
89 Rückblickende Betrachtungen
92 Der chronologische Ablauf
221 Partien der Haupt- und Nebenturniere
261 Anhang: Abkürzungen / Ortsnamen / Verweise zu Internetseiten
262 Bibliografie
264 Abbildungen und Bildquellen
266 Kleines geschichtliches Lexikon
274 Einige weitere schachliche Kurzbiografien und Ergänzungen
285 Die großen Meister nach Geburtsjahrgang
286 Schachprobleme zur Darstellung von Schlachten?
288 Mitglieder und Vermögen des DSB, Der Vorstand des DSB
290 Die 1. Preisträger der "Weltturniere", Meistergenerationen nach Geburtsjahr
291 Die Kongresse des DSB
292 Die Teilnehmer der Meister-, Haupt- und Nebenturniere nach Nationalität
294 Löhne, Preise, Entwicklung der Kaufkraft und Preisindex
296 Preisgelder und Einsätze
298 Die Eröffnungen in den Meisterturnieren des DSB / in int. Meisterturnieren
300 Fortschrittstabelle des Meisterturniers in Mannheim 1914
302 Fortschrittstabelle des Hauptturniers A in Mannheim 1914
304 Wer hat wirklich gewonnen? / Historische Elo-Auswertung / Prognose
306 Anwendung von Wertungssystemen
308 Die Partien des Meisterturniers und der Haupt- und Nebenturniere
312 Rundenberichte
316 Anmerkungen / Weitere Quellenangaben
317 Partienindex, Spielerindex, Eröffnungsindex
320 Danksagungen

ISBN: 978-3-940417-54-1

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schachbuch Der XIX. Kongress des Deutschen Schachbundes zu Mannheim 1914"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen