Schachbuch Königsindisch

Schachbuch Königsindisch

Hersteller: Everyman
Artikel-Nr.: SW10452
Autor: Dembo Yelena , Glenn Flear, Palliser Richard
Seitenzahl: 299
Erscheinungsjahr: 2010
Einband: Hardcover (gebunden)
Sprache: Deutsch
24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 - 7 Werktage

Die Königsindische Verteidigung gehört seit Langem zu den aufregendsten und... mehr
Produktinformationen "Schachbuch Königsindisch"

Die Königsindische Verteidigung gehört seit Langem zu den aufregendsten und aggressivsten Eröffnungssystemen im Turnierschach. So ist es kein Zufall, dass legendäre Kreativspieler wie Bronstein, Fischer und Kasparow Anhänger von Königsindisch waren und aktuelle Jungstars wie Radjabow gerade diesem System vertrauen, wenn es darum geht, Gewinnpartien aufs Brett zu zaubern.

Damit Sie sich im Dschungel der Theorie nicht verirren und für Ihre Gegner weniger berechenbar werden, haben sich im vorliegenden Band drei Spezialisten zusammengetan, um Schwarz- und Weißspielern dabei zu helfen, im Königsinder mit wenig erforschten Ansätzen zum Erfolg zu kommen. Hierzu zählen Überraschungsmanöver wie 7 ... Sh5 in der Klassischen Variante und 6 ... e5 oder 8. h4 im Vierbauernangriff. Aber seien Sie gewarnt: Die ReiheGefährliche Waffen ist nichts für die Zaghaften - Mut, Risikobereitschaft und gute Nerven sollte man schon mitbringen, will man das hier Erlernte in die Praxis umsetzen.

Der Großmeister Glenn Flear und die Internationalen MeisterRichard Palliser und Jelena Dembo haben sich nicht nur als Turnierspieler, Trainer und Fachjournalisten einen Namen gemacht, sondern auch als Verfasser hochgelobter Schachbücher. Sie gelten als absolute Eröffnungsexperten und sind bekannt für unkonventionelles Denken und ausgefallene Ideen.

Vorwort:

Die Königsindische Verteidigung ist seit Langem eine der aufregendsten Eröffnungen im Turnierschach. In gewisser Weise geht tatsächlich etwas Magisches von ihr aus; wir alle können auf brillante und opferreiche Gewinnpartien verweisen, die Spieler wie Bronstein, Geller, Fischer, Nunn, Kasparow und Radjabow mit diesem aggressiven Eröffnungssystem aufs Brett gezaubert haben. Deshalb überrascht es wenig, dass sich der Königsinder bei Spielern aller Leistungsstufen großer Beliebtheit erfreut, was mich darauf hoffen lässt, dass die Ideen, die wir im Folgenden präsentieren, auf breite Resonanz stoßen.

Entsprechend der Philosophie von Gefährliche Waffen werden Sie in diesem Band nicht nur Neues finden, wie zum Beispiel den Zug 7...Sh5 in der Klassischen Variante, sondern auch rehabilitierte Ideen, wie zum Beispiel 6...e5 gegen den Vierbauern-Angriff. Die Ideen, die wir hier vorstellen, sind jedoch keineswegs nur für Schwarzspieler bestimmt. So werden wir Ihnen für Weiß einige gleichermaßen gefährliche wie aussichtsreiche Varianten im Vierbauern-Angriff bieten, ebenso wie ein eher strategisch ausgerichtetes Awerbach-Repertoire.

Die Kreativität meiner Koautoren hat mich über das gesamte Projekt hinweg sehr beeindruckt, und ich freue mich bereits darauf, ihre sorgfältig recherchierten Ideen in meinen eigenen Partien zum Einsatz zu bringen! Glenn Flear schrieb die Kapitel 3, 4, 9 und 10; Jelena Dembo steuerte die Kapitel 1, 6,12,13 und 14 bei; für den Rest (sprich die Kapitel 2, 5, 7, 8 und 11) zeichne ich selbst verantwortlich.

Wie immer, wenn es um die Reihe Gefährliche Waffen geht, hat uns die Arbeit an diesem Buch sehr viel Spaß gemacht. Deswegen hoffe ich, dass es unseren Leserinnen und Lesern ebenso viel Vergnügen bereiten wird, das vorliegende Material zu studieren, wie wir Freude daran hatten, die damit verbundenen Ideen zu entwickeln und zu analysieren.

Richard Palliser,

York, Januar 2009

ISBN: 978-3-942383-02-8

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schachbuch Königsindisch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen