Kostenloser Versand ab € 50,00
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung ab der 2. Bestellung

Chess Tutor Stufe 3

19,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Unsere Zahlungsarten:
Produktnummer: SW10718
Produktinformationen "Chess Tutor Stufe 3"

Der Chess Tutor ist ein interaktives Schachlernprogramm basierend auf der international erfolgreichen Stappenmethode von Brunia/van Wijgerden.

In der dritte Stufe lernen Sie wichtige Eröffnungsgrundsätze und elementare Endspiele. Es folgt ein Einstieg in die Planfindung sowie eine Erweiterung und Vertiefung der Taktikkenntnisse. Stufe 3 enthält 23 Lektionen, 2150 Aufgaben und 93 Spiele.

Der Chess Tutor läuft auf allen Rechner mit Windows XP, Windows Vista oder Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 und ist für Kinder ab 8 Jahren und alle Erwachsenen geeignet.

Die Basislektionen:

  1. Die Eröffnung abschließen
  2. Abzugs- und Doppelschach
  3. Angriff auf eine gefesselte Figur
  4. Matt
  5. Bauernendspiel: Das Quadrat
  6. Ausschalten der Verteidigung
  7. Verteidige gegen Taktik
  8. Kleiner Plan
  9. Remis
  10. Röntgen
  11. Die Eröffnung
  12. Gefesselte Figuren
  13. Mobilität
  14. Schlüsselfelder
  15. Drohungen

Die Pluslektionen:

P1. Der Zwischenzug
P2. Fesselung
P3. Routenplaner
P4. Ausschalten der Verteidigung
P5. Bauernendspiel
P6. Verteidigen gegen Matt
P7. Abzugsangriff
P8. Das Schachproblem

Spielarten:

  1. Fangen
  2. Münzen sammlen
  3. Routenplaner
  4. Sicher einsetzen
  5. Umwandlungsspiel
  6. Treibjagd
  7. Matt setzen
  8. Verteidigen

ISBN: 9783941819023

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Accessory Items

Chess Tutor Stufe 1
Der Chess Tutor ist ein Schachlernprogramm für Windows basierend auf der international erfolgreichen Stappenmethode von Brunia/van Wijgerden, mit der bereits über 400.000 Kinder und Jugendliche das Schachspiel erlernt haben. Cor van Wijgerden ist Schach-IM (Internationaler Meister) und ehemaliger holländischer Nationaltrainer und besitzt als Lehrer auch den nötigen pädagogischen Hintergrund. In der ersten Stufe werden die elementaren Fertigkeiten erworben, die jeder erfolgreiche Schachspieler benötigt. Dabei unterscheidet sich die Stappenmethode fundamental von anderen Lehrmethoden. So spielt zum Beispiel dass Mattsetzen anfangs gar keine Rolle. Schließlich lernt auch kein Fahrschüler zuerst das Einparken. Am Anfang des Programms stehen stattdessen leicht verständliche Schritte und Übungen, die sofort spielerisch vertieft werden. Dazu wird im Chess Tutor die Stappenmethode durch viele neuartige Lern- und Übungsspiele ergänzt. Alle enthaltenen Schachstellungen und Übungsaufgaben sind bisher unveröffentlicht, so dass auch Kenner der Stappenmethode noch viel Neues entdecken können. Der Chess Tutor bietet eine neue Dimension des Schachlernens: Pädagogisch fundiert, effektiv und mit ungeheuer viel Spaß ist es der ideale und vieltausendfach bewährte Einstieg für Kinder und Erwachsene jeden Alters. Was ist der Unterschied zwischen dem alten Tasc Chess Tutor und dem neuen Tutor Hier einmal die wesentlichsten Unterschiede: Im Hintergrund des Programms läuft ein Schachprogramm, eine Engine. Der alte Tasc Tutor konnte nicht Schach spielen, was natürlich ein enormer Mangel war. Jede Antwort des Benutzers musste abgefangen werden. Das führte schon durch die pure Masse dazu, dass es meist nur lautete Die Antwort ist falsch. Jetzt kommt die Meldung schon viel nuancierter (Der König steht Schach, aber Schwarz hat noch einen Zug.) und der Computer macht einen Gegenzug. Das erklärt sehr viel mehr. Durch das Schachprogramm kommt nun die Möglichkeit hinzu, das erworbene Wissen anzuwenden. Man kann Stellungen ausspielen und selbst komplette Partien spielen. In Stufe 1 kann sogar ein Anfänger gewinnen, weil die Engine auf intelligente Art schlecht spielt. Sie verliert auch einmal Figuren und lässt sich matt setzen. Es wurde ein spezielles Schachprogramm für die Spiele aus Stufe 1 entwickelt. Spiele ohne Könige, Fangspiele, Münzen sammeln etc. Im Laufe der Jahre hat sich auch die Printversion der Stappenmethode verändert. In den Plusheften sind viele neue Übungen hinzugekommen, die nicht nur lehrreich sind, sondern auch noch Spaß machen. Diese Art Übungen (Routenplaner u.a.) wurden ebenfalls in den Tutor übernommen. Jede Stufe beinhaltet nun viel mehr Material. Fast jede Lektion in Stufe 1 besteht aus: Anleitungen, Basisübungen, Spielen, Zusatzübungen, Tests und der Möglichkeit Partien zu spielen. Alles zusammen rund 1700 Aufgaben und 60 Lernspiele. Die grafischen Möglichkeiten bei Computern haben natürlich enorm zugenommen. Im Tutor wird davon Gebrauch gemacht. Mit Hilfe von grafischen Symbolen sowie Zahlen und Buchstaben wird der Lernende unterstützt. ISBN: 9783941819009

19,95 €*
Chess Tutor Stufe 2
Der Chess Tutor ist ein Schachlernprogramm für Windows basierend auf der international erfolgreichen Stappenmethode von Brunia/van Wijgerden, mit der bereits über 400.000 Kinder und Jugendliche das Schachspiel erlernt haben. Cor van Wijgerden ist Schach-IM (Internationaler Meister) und ehemaliger holländischer Nationaltrainer und besitzt als Lehrer auch den nötigen pädagogischen Hintergrund. Basislektionen in Stufe 2: Aktivität und Verwundbarkeit Doppelangriff: Dame Die Fesselung Ausschalten des Verteidigers Die goldenen Regeln Matt in zwei Angriffsziel: Feld Doppelangriff: Springer Matt setzen mit einem Turm Doppelangriff: König,Turm,Läufer,Bauer Abzugsangriff Verteidigen gegen Matt Die kurze Notation In der zweiten Stufe lernen Sie effektiv und pädagogisch fundiert die Grundregeln der Taktik und des Positionsspiels. Die Betonung liegt auf Angriffstechniken, mit denen man geschickt Material erbeuten kann. Stufe 2 enthält 21 Lektionen, 1960 Aufgaben und 84 Spiele. Der Chess Tutor läuft auf allen Rechner mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 und ist für Kinder ab 8 Jahren und alle Erwachsenen geeignet.Sprache: Deutsch, Englisch und Holländisch. ISBN: 9783941819016

19,95 €*

Kunden haben sich auch angesehen

Schach lernen - Stufe 1 Schülerheft
In der ersten Stufe werden die Grundregeln des Schachspiels behandelt. Viel Aufmerksamkeit wird den elementaren Fertigkeiten gewidmet, die zum Schachspielen benötigt werden. Im Vergleich mit anderen Lehrbüchern kennt die Stufenmethode eine einmalige Anordnung des Lernstoffes. Das Erlernen von Matt wird so lange wie möglich hinausgezögert. Das erregt anfangs Erstaunen und sogar Unglauben, aber die Praxis hat mittlerweile bewiesen, dass diese Vorgehensweise vorzüglich wirkt. Kinder lernen wirklich gut Schach spielen, vor allem wenn man ihnen zwischendurch genügend Zeit lässt, viel zu spielen. Außer Aufgaben stehen im Arbeitsbuch Gedächtnisstützen. Dies sind kurze Zusammenfassungen der Lektionen des Handbuchs für die Schüler. Es gibt 13 Gedächtnisstützen: Das Brett Gangart der Figuren Angriff und Schlagen Der Bauer Verteidigen Schach und Schach parieren Matt Die Rochade Abtausch und vorteilhafter Abtausch Zweifacher Angriff Remis En-passant Schlagen Die Notation

5,10 €*
Schach lernen - Stufe 1 Lehrerhandbuch
Das Handbuch ist eine große Hilfe für einen Trainer, Eltern, und auch für einen erfahrenen Lehrer. Die Lektionen sind gebrauchsfertig, und weitere Anweisungen für das Arbeiten mit den Arbeitsbüchern, Hilfestellungen, um nur einige Beispiele herauszugreifen, usw. sind darin zu finden. Alles (na gut, fast alles) steht darin. Inhalt: Einleitende Artikel über: Wie Kinder Schach spielen lernen Organisation Motivation Unterrichten Anordnung des Lernstoffes Fragen stellen Hilfestellung leisten Die Arbeitsbücher Spielarten Lektionen: Brett und Figuren Gangart der Figuren Angriff und Schlagen Der Bauer Verteidigen Schach Matt (1) Matt (2) Die Rochade Vorteilhafter Abtausch Zweifacher Angriff Remis Matt setzen mit der Dame En passant schlagen Die Notation

12,85 €*
Chess Tutor Stufe 1
Der Chess Tutor ist ein Schachlernprogramm für Windows basierend auf der international erfolgreichen Stappenmethode von Brunia/van Wijgerden, mit der bereits über 400.000 Kinder und Jugendliche das Schachspiel erlernt haben. Cor van Wijgerden ist Schach-IM (Internationaler Meister) und ehemaliger holländischer Nationaltrainer und besitzt als Lehrer auch den nötigen pädagogischen Hintergrund. In der ersten Stufe werden die elementaren Fertigkeiten erworben, die jeder erfolgreiche Schachspieler benötigt. Dabei unterscheidet sich die Stappenmethode fundamental von anderen Lehrmethoden. So spielt zum Beispiel dass Mattsetzen anfangs gar keine Rolle. Schließlich lernt auch kein Fahrschüler zuerst das Einparken. Am Anfang des Programms stehen stattdessen leicht verständliche Schritte und Übungen, die sofort spielerisch vertieft werden. Dazu wird im Chess Tutor die Stappenmethode durch viele neuartige Lern- und Übungsspiele ergänzt. Alle enthaltenen Schachstellungen und Übungsaufgaben sind bisher unveröffentlicht, so dass auch Kenner der Stappenmethode noch viel Neues entdecken können. Der Chess Tutor bietet eine neue Dimension des Schachlernens: Pädagogisch fundiert, effektiv und mit ungeheuer viel Spaß ist es der ideale und vieltausendfach bewährte Einstieg für Kinder und Erwachsene jeden Alters. Was ist der Unterschied zwischen dem alten Tasc Chess Tutor und dem neuen Tutor Hier einmal die wesentlichsten Unterschiede: Im Hintergrund des Programms läuft ein Schachprogramm, eine Engine. Der alte Tasc Tutor konnte nicht Schach spielen, was natürlich ein enormer Mangel war. Jede Antwort des Benutzers musste abgefangen werden. Das führte schon durch die pure Masse dazu, dass es meist nur lautete Die Antwort ist falsch. Jetzt kommt die Meldung schon viel nuancierter (Der König steht Schach, aber Schwarz hat noch einen Zug.) und der Computer macht einen Gegenzug. Das erklärt sehr viel mehr. Durch das Schachprogramm kommt nun die Möglichkeit hinzu, das erworbene Wissen anzuwenden. Man kann Stellungen ausspielen und selbst komplette Partien spielen. In Stufe 1 kann sogar ein Anfänger gewinnen, weil die Engine auf intelligente Art schlecht spielt. Sie verliert auch einmal Figuren und lässt sich matt setzen. Es wurde ein spezielles Schachprogramm für die Spiele aus Stufe 1 entwickelt. Spiele ohne Könige, Fangspiele, Münzen sammeln etc. Im Laufe der Jahre hat sich auch die Printversion der Stappenmethode verändert. In den Plusheften sind viele neue Übungen hinzugekommen, die nicht nur lehrreich sind, sondern auch noch Spaß machen. Diese Art Übungen (Routenplaner u.a.) wurden ebenfalls in den Tutor übernommen. Jede Stufe beinhaltet nun viel mehr Material. Fast jede Lektion in Stufe 1 besteht aus: Anleitungen, Basisübungen, Spielen, Zusatzübungen, Tests und der Möglichkeit Partien zu spielen. Alles zusammen rund 1700 Aufgaben und 60 Lernspiele. Die grafischen Möglichkeiten bei Computern haben natürlich enorm zugenommen. Im Tutor wird davon Gebrauch gemacht. Mit Hilfe von grafischen Symbolen sowie Zahlen und Buchstaben wird der Lernende unterstützt. ISBN: 9783941819009

19,95 €*