Info Wir haben vom 13.05. - 20.05.2024 Betriebsurlaub. Der Versand erfolgt dann am 21.05.2024.

Kostenloser Versand ab € 50,00
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung ab der 2. Bestellung

The Modern English 1. c4 e5

23,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Unsere Zahlungsarten:
Produktnummer: SW11187
Produktinformationen "The Modern English 1. c4 e5"

This book aims to arm White players adequately against Black’s most dangerous answer to 1.c4 - 1...e5. It is written from White’s standpoint and covers non-g3 set-ups. Some notable exceptions are 1.c4 e5 2.Nc3 d6 3.g3, although 3.Nf3 and 3.d4 is also analysed. It should also serve Black players since the authors often discuss several alternatives to the main lines. The focus is on the modern variations 1.c4 e5 2.Nc3 Nf6 3.Nf3 Nc6 4.e3 and 4.d3. In the last five years they have brought 56% and 58% respectively. The book goes beyond a straightforward repertoire, and covers different approaches. Thus it should serve players with both colours.

Grandmaster Kiril Georgiev has been the strongest Bulgarian player for many years. He was a Junior World Champion and a bronze medalist in Europe. He has played in 15 Olympiads and also coached Bulgarian national team. His peak rating was in the world's top ten. Kiril wrote the books The Sharpest Sicilian, Squeezing the Gambits and Fighting the London System.

Semko Semkov played for Bulgaria in one Olympiad. He is a chess journalist and theoretician. His most famous books are The Most Flexible Sicilian and Understanding the QGA.

ISBN: 978-6197188202

Eigenschaften "The Modern English 1. c4 e5"
Autor: Georgiev Kiril, Semkov Semko
Einband: Paperback (kartoniert)
Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2018
Höhe/Breite: H 21,50 cm / B 15,00 cm
Seitenzahl: 212
Sprache: Englisch

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden haben sich auch angesehen

Attacking the English/Reti - A Black Repertoire with 1...e5/1...d5
This book offers an active Black repertoire against The English Opening 1.c4, the Reti 1.Nf3, and their siblings that arise after 1.g3. The authors advocate for seizing space in the centre with ...c6 and d5, followed up by ...e4 or ...d4. They pay special attention on the ideas behind the moves, leaving the detailed coverage for the "Step by Step" sections. ISBN: 978-619-7188-09-7

23,50 €*
Englische Geheimnisse
Dieses Buch ist ideal für alle Spieler, die die Grundlagen der Englischen Eröffnung verstehen wollen. Englisch ist ein anspruchsvolles und beliebtes Eröffnungssystem, das für jeden Spielertyp geeignet ist und zu positionellen und taktischen Mittelspielen führen kann. Viele der weitbesten Spieler, darunter Kasparow und Kramnik, haben Englisch in ihrem Eröffnungsarsenal. In diesem wegweisenden Buch erläutert Großmeister Neil McDonald die grundlegenden Prinzipien der Englischen Eröffnung und ihrer vielen Abspiele. Den ganzen leicht lesbaren Ratgeber hindurch unterstützt der Autor den Leser mit zahlreichen Hinweisen, Tipps und Warnungen, während er Schlüsselstrategien, Ideen und taktische Tricks für beide Seiten klar darlegt. Ein ideales Buch für den aufstrebenden Spieler. Einleitung: Die Englische Eröffnung wird von ihren Kritikern manchmal als eine negative Eröffnung beschrieben: Das heißt, anstatt mit 1.e4 oder 1.d4 Farbe zu bekennen und zu kämpfen, ist Weiß damit zufrieden, seine Bauern im Zentrum zurückzuhalten, um eine undurchdringliche Barriere zu errichten, und er hofft, dass sich sein Gegner daran durch zu starken Druck selbst zerstören wird. Mit anderen Worten, sie glauben, dass Weiß solide steht und Schwarz die dynamischen Möglichkeiten hat. Und doch heißt solch ein Denken die Natur des weißen Aufbaus missverstehen. Indem Weiß sein Zentrum stärkt, verzichtet er nicht auf die Möglichkeit aktiv zu spielen - es ist genau diese Festigkeit, die ein dynamisches Vorgehen möglich macht! Eine der goldenen Regeln der Schachstrategie lautet, dass man keinen Angriff am Flügel starten soll, wenn das Zentrum nicht gesichert ist. In der Englischen Eröffnung hat Weiß die Freiheit, Flügelangriffe zu unternehmen, die zu riskant wären, wenn er 1.e4 oder 1.d4 gespielt hätte. In diesem Buch werden Sie viele Beispiele sehen, wie Weiß einen unternehmungslustigen Angriff am Königsflügel starten kann - häufig beginnt er dabei mit g2-g4. Weiß kann auch einen kühnen Angriff am Damenflügel starten und all seine Bauern nach vorne ziehen - und wieder ist dies nur möglich, weil die Lage im Zentrum stabil ist. Weiß behält beachtliche Dynamik und Flexibilität, indem er seine Zentrumsbauern zurückhält. Außerdem kann es nach 1.d4 oder 1.e4 ein sofortiges Blutbad geben, bei dem alle Figuren getauscht werden, was zum Remis führt. Die Englische Eröffnung lässt alle Figuren auf dem Brett - Schwarz kann die Spannung nicht verringern, indem er sofort abwickelt. Das heißt, dass dies eine gute Eröffnung ist, wenn man unbedingt gewinnen muss. Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass Kasparow sich gegen Karpow in der letzten Partie ihres Wettkampfes in Sevilla 1987, die Kasparow gewinnen musste, um den Wettkampf unentschieden zu halten und seinen Titel zu behalten, für Englisch entschied. In dieser Partie erwies sich der langfristige Druck als zuviel für Karpow. Dieses Buch versucht alle grundlegenden Ideen des Weißen und des Schwarzen in der Englischen Eröffnung zu erläutern. Jedes Angriffs- und Verteidigungssystem wird untersucht und wenn nötig habe ich Analysen taktischer Varianten hinzugefügt. Ich habe versucht diese Analysen auf ein Minimum zu beschränken, aber manchmal müssen allgemeine Prinzipien einer detaillierten Untersuchung dessen, was in der Vergangen funktioniert hat und was nicht, den Vortritt lassen. Ich wünsche Ihnen viel Glück, ob Sie die Englische Eröffnung nun mit Weiß ausprobieren oder mit Schwarz schlagen! Neil McDonald, Gravesend Mai 2003

22,50 €*
Versandkostenfrei
Tarrasch-Verteidigung - Ein modernes Repertoire
Kaum eine Eröffnung ist so vielseitig anwendbar wie die Tarrasch-Verteidigung (1.d4 d5 2.c4 e6 3. Sc3 c5 bzw. 3.Sf3 c5). Sie ist die aktivste Antwort auf das Damengambit, darüber hinaus kann sie auch nach anderen Partieanfängen entstehen (z.B. 1.c4, 1.Sf3 oder 1.g3). Neben ihrer Universalität hat die Tarrasch-Verteidigung einen weiteren allgemeinen Vorzug: Alle Figuren lassen sich mühelos und frei entwickeln! Allerdings muss Schwarz nach 3...c5 bereit sein, mit einem Isolani zu spielen. Der isolierte d-Bauer stellt per se noch keine Schwäche dar, nicht selten wird er sogar zu einem Trumpf. Heute besteht jedenfalls kein Zweifel, dass es sich bei der rund 125 Jahre alten Tarrasch-Verteidigung um eine gute Eröffnung handelt, die auch einer gründlichen Computerprüfung standhält. Martin Breutigam präsentiert auf dieser DVD ein Schwarz-Repertoire, das sich an modernen Großmeistermeisterpartien und aktuellen Trends orientiert, aber auch lehrreiche Klassiker einbezieht. In 18 Videoclips erläutert der Internationale Meister die wichtigsten Pläne, Motive und Varianten. Dabei werden auch alternative Wege detailreich aufgezeigt, z.B. in der Hauptvariante des Rubinstein-Systems (4.cxd5 exd5 5.Sf3 Sc6 6.g3 Sf6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Lg5); hier bespricht Breutigam neben einer klassischen Antwort (9...cxd4 10.Sxd4 h6 11.Le3 Lg4) auch die populäre Variante 9...c4. Weitere Clips mit Testaufgaben und ausführlich kommentierte Modellpartien ergänzen das Trainingsmaterial. Trainings-Videos: 4 Stunden 53 min.  Interaktiver Abschlusstest mit Videofeedback  Datenbank mit 50 Musterpartien  Mit CB 12 – Reader ISBN: 978-3-86681-416-5

27,90 €*